Side Area Image

 

Servus Miteinander!

mit Leib und Seele brauen wir für euch feinsten Kombucha in München und freuen uns über die stetig wachsende Fan-Gemeinde. Über Anregungen, Wünsche und Ideen von euch freuen wir uns.

Eure Kombuco Crew

+49 172 718 1978
servus@kombuco.de

Juni 2019

Hier das Rezept Kombucha Margarita: Der Kombucha Margarita lehnt sich an den Klassiker an. Mit den charakteristischen säuerlichen Kombuchaaromen bringt dieser Margarita eine besonders raffinierte Version und bringt damit erfrischende Abwechslung in die Karte und auf den Gaumen. Stell Dir vor: Vor Dir stehen auf einem geölten Holztresen eine Schale mit Nüssen und der Barkeeper beherrscht spielerisch sein Metier. Ein spannendes Gespräch an der Bar fesselt Dich. Fast vergisst Du den gnadenlos gelungenen Kombucha Margarita - würden dessen Geschmacksexplosionen Dich nicht regelmäßig kicken. Die Zubereitung ist einfach und auch für Bar-Einsteiger machbar. Die Zutaten erfordern eventuell etwas Vorbereitung. Zumindest ich habe nicht immer frische Himbeeren parat. Hier also die Liste der Zutaten: Tequila 4cl (Patron-Tequila) Cointreau 1cl Agaven Sirup 1clLimettensaft 4clTopUp Kombucha (Pur)Optional 3 Himbeeren Den Shhaker zunächst mit zwei bis drei Eiswürfeln füllen. Dann die Zutaten über das Eis in den Shaker gießen.

Der Kombucha Gin Sour passt perfekt nach dem Essen. Stell Dir vor: Du hast gerade Dein neues Lieblingsessen entdeckt. Die Aromen wirken angenehm nach. Der Teller ist picobello leer und ergo wird das Wetter schön. Dein Bauch ist angenehm voll. Jetzt ein passendes Digestif. Fein, elegant und angemessen. Dafür benötigst Du ein paar wenige Zutaten, die in jeder Hausbar und schon gleich in jeder vernünftigen Bar vorrätig sind bzw. sein sollten. Eine Liste der Zutaten ist hier gelistet: Gin 4cl (The Duke Gin)Grapefruit Saft 4clAgaven Sirup 0,5cl4 Blätter BasilikumTopUp Kombucha (Pur) Zunächst zwei bis drei große Eiswürfel in einen Shaker geben. Dann werden alle Zutaten nacheinander über das Eis in den Shaker gegossen. Jetzt den Shaker sicher verschließen und feste schütteln. Wenn ihr den Drink selbst zubereitet und keine Vollprofis seid, empfielht es sich beide Hände zu nehmen um so

Das Rezept Kombucha Pimmlet macht Dich zum Star der Nacht. Ginliebhaber lieben es alle anderen werden ihn lieben. Jetzt stelle Dir vor: Barfuss stehst Du im warmen Gras, Deine Sonnenbrille sitzt gut. In der Hand ein frischer Kombucha Pimpelt. Irgendwo klingt dezente lässige Musik. Irgendetwas zwischen Klassik, Jass und House. Der Gin ist gut dosiert und die Erdbeeren schmecken wie frisch gepflückt. Schöner könnte es jetzt nicht sein. Das hast Du Dir verdient! Pimms 3cl Gin 2cl (The Illusionist Gin) Zwei Erdbeeren geviertelt und angedrücktAgaven Sirup 1cl Zitronensaft 1cl TopUp Kombucha (Minz) Alles in Shaker inkl. Eiswürfel. Dann abgießen in ein Glas und mit Kombucha aufgießen. Fertig ist der Kombucha Pimmlet. Optional wird 1 Tropfen Crema Balsamico auf einen Löffel gegeben und damit 5x angerührt. Das Rezept Kombucha Pimmlet rockt. Schreibt uns wie er für Dich/euch war.

Das Rezept Kombucha Whiskey Sour ist die Steilvorlage für einen wirklich guten und originellen Kombucha Drink. Stelle Dir nun vor: Ein anstrengender und gelungener Tag geht zu Ende. Du hast sogar mehr erreicht als vorgehabt. Jetzt kommt die Belohnung: Ein Kombucha Whiskey Sour. Du lehnst Dich zurück, das kalte Glas in der Hand. Ein Genuss diese Kombi aus leichter Säure und Völle, die Dir Gelassenheit und neue Energie einhaucht. Genug geträumt, jetzt kombucha auf die Eiswürfel! Aber nicht nur den sondern auch die Zutaten von der Liste unten. Und wem der Whiskey fehlt der besuche den Link. Rye Whiskey 4cl (Rye)Cointreau 1clZitronensaft 1cl 1 Stück Eiweiß 1 Barlöffel Agaven Sirup 3 Tropfen Orangen BitterTopUp Kombucha (Pur) Der Start geht ohne Eiswürfel los: Dry Shake die Zutaten (=ohne Eis und

Mit dem Rezept Kombucha Sunny Collada kann nichts schief gehen: Einschenken, trinken, nachschenken. Punkt. Jetzt stelle Dir vor Du stehst mit den Füßen im Sand. Hinter Dir rauscht das Meer, vor Dir blickst Du in eine Bar unter Palmen. Der Wind lässt die Palmenblätter leise flüstern. Du gehst an die Bar und bestellst bei der Schönheit einen Sunny Collada. Der wird frisch zubereitet, am Glas laufen die Wasserperlen herab. Du nimmst den ersten Schluck, schließt die Augen und bist im Paradies. Und jetzt in die Realität: Das brauchst Du für Deinen Sommer-Knaller: 2 cl Rum (Plantation) 1 cl Campari 5 Stück Ananas Würfel – leicht quetschen 2 Tropfen Bitter (Angostura) 1 TopUp Kombucha (Ingwer Zitrone) Alle Zutaten kommen inkl. Eis in den Shaker und werden liebevoll geschüttelt

11% geschenkt!
Jetzt im Newsletter eintragen und sofort 11% sparen.
    Anmelden
    Mit den Datenschutzbedingungen bin ich einverstanden