Side Area Image

 

Servus Miteinander!

mit Leib und Seele brauen wir für euch feinsten Kombucha in München und freuen uns über die stetig wachsende Fan-Gemeinde. Über Anregungen, Wünsche und Ideen von euch freuen wir uns.

Eure Kombuco Crew

+49 172 718 1978
servus@kombuco.de

Kombucha-Sorten

Alle Kombucha-Sorten sind naturbelassen und vital: Unpasteurisiert und naturtrüb.

Bestellungen aus unserem Online-Shop versenden wir klimaneutral mit dem Klimaschutzprogramm GoGreen von DHL.

Was ist Kombucha?

 

Eine Kraftquelle als Erfrischungsgetränk.

Der fermentierte Tee ist nicht nur ein gesunder, sondern auch ein überaus erfrischender Bestandteil einer natürlichen Ernährung.

 

Ursprung

Der Kombucha-Pilz ist in Ostasien schon seit rund zweieinhalb Jahrtausenden bekannt. In China gilt das Tee-Getränk als Symbol für Unsterblichkeit. Vermutlich geht sein Name auf ein Algengetränk zurück, das in Japan als “Kombu” bezeichnet wurde. In Deutschland hieß er zunächst “Heldenpilz”. Die einen verwenden ihn zum Entgiften, die anderen einfach zum Genießen. Er besteht aus Hefe und Bakterien. Der Teepilz wächst unbegrenzt. So kann jeder mit dem entsprechenden Know-how zum Produzenten werden.

 

Beliebt

Der Kombucha ist international beliebt. Er schmeckt süßsauer und hat eine erfrischende Wirkung. Manch einen erinnert er an Apfelwein. Entsprechend der Jahreszeit bestehen verschiedene Möglichkeiten der Aufbereitung: im Winter als wärmender Tee, im Sommer als kühlendes Erfrischungsgetränk und Durstlöscher. Der Kombucha-Pilz wird zusammen mit wenig Zucker normalem Tee (schwarzem Tee, grünem Tee oder Kräutertee) hinzugefügt. So kommt es zur Gärung, und im Laufe einiger Tage entsteht fermentierter Tee. Während des Fermentierens bildet sich der Teepilz (SCOBY), dessen Farbe von der gewählten Teesorte abhängt. Um sich selbst vor fremden Bakterien und Mikroorganismen zu schützen, produziert der Teepilz die organische Usninsäure. Außerdem entstehen viele probiotische Bakterien, Enzyme und Vitamine. Die Gerbstoffe des Tees und das Tein bleiben dabei überwiegend erhalten.

 

Eigenschaften

Unpasteurisiertem Kombucha werden zahlreiche positive Eigenschaften zugeschrieben. Keine davon ist wissenschaftlich belegt und deswegen für uns an dieser Stelle auch nicht relevant.

Wir trinken ihn weil er uns schmeckt!

Und natürlich bleibt der Kombuco-Fizz Kombucha unpasteurisiert 🙂

 

Geschmack

Wenn Du den Geschmack variieren möchtest, kannst Du in einer zweiten Fermentation Früchte oder Kräuter hinzugeben. So ist er eine gesunde Alternative zu gängigen zuckrigen Softdrinks. Das Getränk solltest Du kühl und lichtgeschützt lagern und möglichst schnell aufbrauchen. In Hohenschäftlarn wurde die erste Manufaktur für Kombucha gegründet.

Blog

11% geschenkt!
Jetzt im Newsletter eintragen und sofort 11% sparen.
    Anmelden
    Mit den Datenschutzbedingungen bin ich einverstanden