Darf ich während der Schwangerschaft Kombucha trinken?

Du erwartest ein Baby und fragst Dich:

Darf ich während der Schwangerschaft Kombucha trinken?

Es gibt tatsächlich ein paar Punkte, die dagegen sprechen, während der Schwangerschaft oder der Stillzeit mit dem Kombucha-Trinken anzufangen: die entgiftende Wirkung des Kombuchas, sein Koffein- und Alkoholgehalt.

Entgiftende Wirkung des Kombucha

Die entgiftende Wirkung des Kombucha ist ein wichtiger Punkt bei der Frage, ob in der Schanwagerschaft Kombucha getrunken werden sollte. Gerade wenn man mit dem Kobucha-Trinken anfängt, kann es zu einer heilsamen Krise kommen. Diese und die ausschwemmenden Giftstoffe könnten sich auch auf das Kind auswirken. Das spricht dagegen, wenn man schwanger ist mit dem Kombucha-Trinken anzufangen.

Alkoholgehalt

Beim Brauen von Kombucha produziert die Hefe Alkohol. Das meiste davon wird von den Bakterien der Kombuchakultur weiterverarbeitet zu Essigsäure, Milchsäure und Glukuronsäure. Wenn man Kombucha selber braut, kann man nicht genau wissen, wie viel Alkohol drin ist. Nach 14-tägiger Gärzeit liegt der Alkoholgehalt für gewöhnlich zwischen 0,5 Vol.% und 1 Vol.%. Sicherheit können hier aber nur Testwerkzeuge aus dem Brauereibedarf bringen. Schwangere sollten also schon wegen des Alkoholgehaltes vorsichtig mit ihrem Kombucha sein und ihn nur in kleinen Mengen bzw. verdünnt trinken. 

Bei gekauftem Kombucha ist der Alkoholgehalt klar. Damit ein Getränk in Deutschland als alkoholfrei verkauft werden darf, muss sein Alkoholgehalt unter 1,2 Vol.% liegen. 

Koffeingehalt

Daneben enthält der Tee, mit dem der Kombucha angesetzt wird, aber auch Koffein. Dieser ist auch im fertigen Gärgetränk enthalten und ebenfalls ein immer wieder angeführtes Argument, warum Kombucha während Schwangerschaft und Stillzeit besser nicht getrunken werden sollte. Oder wenn doch, dann nur in kleinen Mengen. Allerdings ist dabei zu bedenken, dass Kombucha wesentlich weniger Koffein enthält als Schwarzer Tee oder Kaffee.

Fazit

Wir empfehlen, nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit mit dem Kombucha-Trinken anzufangen und Kombucha in der Schwangerschaft auch nicht gelegentlich, z.B. auf Partys zu konsumieren. Wenn Kombucha aber schon seit Monaten oder gar Jahren zu deiner täglichen Routine gehört, musst du wegen der Schwangerschaft auch nicht unbedingt damit aufhören. Denn dann ist dein Körper daran gewöhnt und durch die entgiftende Wirkung des Kombuchas werden nicht mehr so viele Giftstoffe auf einmal ausgespült, wie am Anfang.

Bitte höre auf deinen Körper und spreche mit deiner Frauenärztin oder Hebamme über das Thema Kombucha.

Wenn Du dich generell für die Wirkung von Kombucha interessierst, kannst du hier weiterlesen. 

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Main menu

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen