Aromatisieren

Kombucha armomatisieren

Purer Kombucha ist schon eine feine Sache. Das Aromatisieren von Kombucha mit verschiedenen Früchten führt der zu einer weiteren Geschmacksexplosion. Dabei übernimmt das Getränk nicht nur deren Aromastoffe sondern auch noch Vitamine und sekundäre Pflanzenwirkstoffe.  

Zubereitung

Als Daumenregel empfehlen wir als Mischungsverhältnis zwischen 5 und 10 Volumenprozent. Das heißt im Klartext auf einen Liter Kombucha kommen etwa 50 bis 100 ml Geschmacksträger. Als Geschmacksträger können ganze Fruchtstücke, Saft, Püree oder sogar Pulver verwendet werden. Entscheidend ist dabei die zur Verfügung stehende Oberfläche; Während der Geschmack von allen flüssigen und pulvrigen Zugaben wunderbar in den Kombucha übergeht, kann das bei ganzen Früchten schwieriger werden. Die Inhaltsstoffe können nicht so gut durch die Haut der Früchte wandern, so dass es sinnvoll ist sie klein zu schneiden. Bei Kräutern mit ätherischen Ölen sollten tendenziell kleinere Mengen genommen werden, da der Geschmack sehr stark in den Kombucha übergeht. Am Besten hier nach 24 Stunden die Kräuter wieder entfernen.  

Obacht

Vorsicht bei allem was Zucker enthält: Zucker ist Nährstoff für die Mikroorganismen im Kombucha die daraus Kohlensäure produzieren. Im Extremfall kann es passieren, dass beim Öffnen alles wie bei einer geschüttelten Cola-Flasche überschäumt oder die Flasche sogar platzt! Im Laufe der Zeit werden wir verschiedene Vorschläge bringen. Wir sind sicher, dass etwas Gutes dabei sein wird!
Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen